»Plan haben« - Startschuss für Paten

Pressebericht vom

Jugendlichen eine Perspektive bieten, sie in verschiedenen Lebenslagen unterstützen und ihnen eine „Vertrauensperson“ sein – das ist das Ziel des Projekts „Plan haben“. Vielen Jugendlichen fehlt ebendies – ein Plan. Die Lenkungsgruppe, die das Projekt ins Leben gerufen hat, will diese Lücke füllen und Jugendlichen dafür einen Paten zur Seite stellen.

Wer wissen wollte, wie diese Arbeit aussehen könnte, hatte Donnerstagabend bei der offiziellen Auftaktveranstaltung im Rathaus Gelegenheit, dies zu erfahren. Die Lenkungsgruppe um Harald Prahs (Schulsozialarbeit), Melanie Harrenberger (Frauenzimmer), Andrea Matebel (Sozial-Forum), Marion Kasimir (Jugendzentrum) und Carola Dennda (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt des Amtes Kappeln-Land) hatte Mitte Oktober bereits ihr Projekt vorgestellt, vier Wochen später nun hat es mit dem offiziellen Startschuss, zu dem Vertreter von Verbänden und Schulen sowie aus der Politik geladen waren, weiter an Fahrt aufgenommen. ...

Zurück

»Plan haben«

»Plan haben« ist ein Projekt für Kinder und Jugendliche in Schleswig.

Paten / Patenschaft

Dreh- und Angelpunkt des Projektes »Plan haben« sind die Paten.

Ihre Unterstützung

Jede/r Bürger/in hat die Möglichkeit, direkte Unterstützung zu geben.